➡ NEU: Die besten Jobangebote der Finanz- und Versicherungsbranche 💼

Finanzanlagenvermittler werden - ideal für Quereinsteiger!

Schon seit vielen Jahren zieht der Beruf des Finanzanlagenvermittlers Menschen aus unterschiedlichen Branchen und Lebenssituationen an. Dabei sind die Motive durchaus unterschiedlich: Die einen lockt die Aussicht auf das gute Einkommen, die nächsten schätzen die freie Zeiteinteilung eines Selbstständigen und andere interessiert die Zusammenarbeit mit immer neuen Kunden.

Wir haben gute Neuigkeiten: Auch Quereinsteiger können Finanzlagenvermittler werden. Hier erfährst du, welche Voraussetzungen du als Finanzanlagenvermittler erfüllen musst und wie du dich am besten auf die IHK Prüfung vorbereitest.  

VORAUSSETZUNGEN FÜR DEN BERUF Finanzanlagenvermittler

Um selbstständiger Finanzanlagenvermittler zu werden, benötigst du eine Gewerbeerlaubnis nach § 34f der Gewerbeordnung (GewO). Um diese Erlaubnis zu erhalten und den Beruf Finanzanlagenvermittler zu ergreifen, musst du vier Bedingungen erfüllen. 

Persönliche Zuverlässigkeit

Zuverlässig im Sinne der Gewerbeordnung ist man, wenn man in den letzten 5 Jahren nicht wegen eines Verbrechens oder eines Vergehens verurteilt wurde.

Geordnete Vermögensverhältnisse

Deine Vermögensverhältnisse gelten als geordnet, wenn gegen dich kein Insolvenzverfahren eröffnet wurde und du nicht im Schuldnerverzeichnis oder im Verzeichnis des Insolvenzgerichts eingetragen bist.

Berufshaftpflichtversicherung

Möchtest du Finanzanlagenvermittler werden, benötigst du eine Berufshaftpflichtversicherung. Diese muss mindestens 1.276.000 € für den Einzelfall und 1.919.000 € für alle Fälle eines Jahres abdecken. 

Finanzanlagenvermittler Sachkunde

Entweder durch eine entsprechende Berufsausbildung oder durch eine Sachkundeprüfung vor der IHK musst du nachweisen, dass du über die notwendige Sachkunde verfügst, um als Finanzanlagenvermittler zu arbeiten. Auf die Sachkundeprüfung bei der IHK kannst du dich mit einem geeigneten 34f Online-Kurs vorbereiten. 

Gewerbeerlaubnis

Liegen diese Voraussetzungen vor, kannst du beim zuständigen Gewerbe- oder Bürgeramt die Gewerbeerlaubnis nach § 34f GewO beantragen.

Auch als Quereinsteiger steht deiner Karriere als erfolgreicher Finanzanlagenvermittler also nichts im Weg! Beginne noch heute mit der Prüfungsvorbereitung.

Erfahre, wie viel die § 34f IHK Sachkundeprüfung kostet (Foto: Pixabay, Pexels).

So viel kostet die § 34f IHK Sachkundeprüfung in verschiedenen Städten

Werden Finanzanlagenvermittler (Foto: Jopwell, Pexels).

§ 34f Finanzanlagenvermittler: Gehalt & Provision

Bald kannst du dich auch über das Bestehen deiner IHK Sachkundeprüfung freuen (Foto: Yan Krukov, Pexels).

IHK Prüfung: Mit diesen 12 Tipps bereitest du dich perfekt auf die schriftliche 34f Sachkundeprüfung vor

Sie sind bereits für die Prüfungsfragen angemeldet. Falls Sie noch keine E-Mail erhalten haben, sehen Sie bitte im Spam-Ordner nach.